Ratgeber: Energie sparen | Schimmel | Heizkosten | Sanierung | Gesundheit | Sicherheit | Videos | Bilder | Besucher
Start » Sanierung

Wissenswertes zur vertikalen Abdichtung

Geschrieben von Sandra am Sonntag, 14 Februar 2010 Ihre Lesermeinung
Share

Ähnliche Themengebiete:
, ,

Die vertikale Abdichtung ist ein ganz wichtiges Element des Schutzes Ihres Hauses gegen von außen eindringende Feuchtigkeit. Aber: Diese Abdichtung will korrekt ausgeführt sein, damit sie richtig funktioniert. Lesen Sie nun weitere Fakten rund um die vertikale Abdichtung eines Hauses.

Warum eine vertikale Abdichtung?

Die vertikale Abdichtung eines Hauses schützt dessen Mauerwerk vor eindringender Feuchtigkeit aus dem das Haus umgebenden Erdreich. Sie reicht in der Regel bis zur Kellerdecke oder zum Sockelansatz, also etwas aus dem Erdreich heraus, um auch Spritzwasser am Eindringen in das Mauerwerk zu hindern. Bei älteren Häusern besteht diese Sperre fast immer aus einer reinen Schwarzschicht, also aufgetragenem streichfähigem Bitumen.

Probleme mit der vertikalen Sperre

Vertikalen Abdichtung

Photo: iStockphoto.com/mtphoto

Die pure Schwarzschicht als vertikale Sperre hat eklatante Schwächen, wie man heute weiß:

  • Sie wird sehr leicht undicht. Ein einziger spitzer Stein im Erdreich, der während des Anfüllens der Baugrube oder des Grabens gegen diese Schicht schlägt, kann sie beschädigen. Damit ist sie in ihrer Wirkung eingeschränkt, denn exakt an dieser Stelle tritt unweigerlich Feuchtigkeit in das Mauerwerk ein.
  • Die reine Schwarzschicht hat keinerlei Dämmwirkung. Das führt besonders in Sommermonaten zu feuchten Kellen. Sie schwitzen schlichtweg. Zwar lässt sich das durch richtiges Lüften abstellen, wirkt sich dennoch negativ auf das Raumklima aus.
  • Die Schwarzschicht ist oft unsachgemäß aufgetragen worden. Die Folge waren feuchte Keller.

Vertikale Abdichtung heute

Die moderne vertikale Abdichtung funktioniert in der Regel mehrschichtig. Auf eine Trägerschicht, Schlemmschicht oder Schwarzschicht direkt auf dem Mauerwerk werden Dichtplatten aufgebracht. Diese Platten werden wiederum versiegelt. Der Vorteil: Die Platten verhindern ein Durchschlagen von Gegenständen an die unter Sperrschicht. Sie sorgen für einen gewissen Dämmeffekt. Die Schwarzschicht auf den Platten hält zudem die Feuchtigkeit von den Platten fern. Sollte diese Schicht beschädigt sein, greift nach wie vor die Schwarzschicht auf dem Mauerwerk direkt.

Lieber nicht selber machen.

Heimwerker können alles. So wird es von den Werbestrategen propagiert. Entsprechend gibt es für alle Arbeiten eine vermeintliche Heimwerkerlösung und das passende Baumaterial dazu im Baumarkt – auch für die vertikale Abdichtung eines Hauses. Doch gerade bei diesen Arbeiten können Sie enorm viele Fehler begehen und bringen sich zudem selber in Gefahr. Denken Sie nur an den ausgehobenen Graben. Mögliche Fehler beginnen schon beim Zustand des Mauerwerks und setzen sich über die Ausführung der Arbeiten fort. Darm der unmissverständliche Rat: Überlassen Sie auch die vertikale Abdichtung lieber den Profis.

Gratis Abonnement

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, warum abonnieren Sie dann nicht Hausbau-Ratgeber.de gratis? Sobald ein neuer Beitrag zum Thema veröffentlicht wird, erhalten Sie ihn als Erstes! Erfahren Sie mehr über unsere unverbindlichen und kostenlosen Abonnements oder abonnieren Sie gleich hier kostenlos unseren

Newsletter mit Ratgebertipps


Sie können sich jederzeit wieder abmelden und Ihre E-Mailadresse wird nicht weitergegeben!

Um diesen Beitrag zu speichern, können Sie auch ein Lesezeichen hinzufügen bei:
Lesezeichen anlegen bei Webnews Lesezeichen anlegen bei Mister Wong Lesezeichen anlegen bei One View Lesezeichen anlegen bei Yigg Lesezeichen anlegen bei Stern tausendreporter Lesezeichen anlegen bei Google Lesezeichen anlegen Yahoo Lesezeichen anlegen bei Linkarena Lesezeichen anlegen bei allTagz Lesezeichen anlegen bei Netselektor

Diskussion

Lesermeinungen!

Haben Sie etwas zu sagen? Nutzen Sie unsere Diskussionsmöglichkeit oder senden Sie uns einen sog. Trackback von Ihrer Seite aus. Sie können sogar per RSS (?) die Kommentare abonnieren.

Bitte beachten Sie die Nettikette und bleiben Sie beim Thema. Bitte kein Spam!

Sie können den Text gestalten mit:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Diese Seite unterstützt globale Avatare!

Beitrag als PDF an
Kundenvideos
Kunde Haussanierung
ATG Kunde
Trockenlegung Kundenmeinung
Kundenmeinung nach Trockenlegung
Kundenreferenz der ATG
Kundenmeinung ATG


Kunde ATG Horizontalsperre
ATG Kunde Meinung
Kundenreferenz Wand-Boden-Abdichtung
Altbauabdichtung Kundenreferenz
Kunde Altbauabdichtung, Referenz
Haussanierung Kundenmeinung


Haussanierung Kundenmeinung

Anmelden | Beiträge (RSS) | Kommentare (RSS) © 2014 Hausbau-Ratgeber.de | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Powered by Wordpress