Ratgeber: Energie sparen | Schimmel | Heizkosten | Sanierung | Gesundheit | Sicherheit | Videos | Bilder | Besucher
Start » Sanierung

Schimmelbefall durch Gipsreparatur?

Geschrieben von Phil am Montag, 4 Mai 2009 Ihre Lesermeinung
Share

Ähnliche Themengebiete:
,

Gipsputze und Spachtelmasse stehen unter Generalverdacht. Sie sollen eine ideale Nahrungsgrundlage für Schimmelpilze sein. Dabei lassen sich mit Putz ganz stilvolle Oberflächen schaffen. Und Spachtelmasse nimmt man gern für kleiner Reparaturen an den Wänden. Können Gipsputz und Spachtel für Schimmelbefall tatsächlich verantwortlich sein?

Gips ist kein organischer Stoff.

Schimmel braucht organische Substanzen und ausreichend Feuchtigkeit, um zu gedeihen. Zu organischen Substanzen gehören zum Beispiel Tapeten, Kleister, Dispersionsfarben und so weiter. Gipsputz in reiner Form für Hand- und Maschinenputz gehört dagegen nicht in diese Gruppe. Das ist ein wesentlicher Grund, warum dieser Putz in der Regel für Innenwände verwändet wird. Gips nimmt bereitwillig große Mengen an Feuchtigkeit auf und kann sie dosiert wieder an die Umgebung abgeben. Fazit: Gipsputz ist zur Vermeidung von Schimmel geeignet.
Aber: Wird Gipsputz gestrichen, mit Kleister und Tapeten verdeckt, kann er seine positiven Eigenschaften nicht mehr ausspielen. Farben, Kleister und Tapeten wirken wie eine dichte Beschichtung, die eine Feuchtigkeitsaufnahme und ein Abtrocknen nicht mehr zulässt. Obendrein kommen so organische Substanzen auf den Putz. Das heißt: Schimmelsporen wird Nahrung angeboten.

schimmelbefall_gipsreparatur

Photo: iStockphoto.com/catscandotcom

Unser Tipp:
Gipsputz ist zur Vermeidung von Schimmel zwar geeignet. Allerdings ist ein Kalkputz noch besser. Denn der ist nicht nur anorganischer Natur (wie auch Gipsputz). Er wirkt über einen begrenzten Zeitraum nach dem Auftragen außerdem alkalisch. Das heißt: Schimmelsporen haben keine Chance. Um diesen Schimmelschutz zu erhalten kann man den Putz mit einer Kalkglätte spachteln und für den Anstrich Silikatfarben nutzen. Damit ersparen Sie sich eventuelle Giftstoffe, die zur Schimmelvorbeugung in gefährdeten Bereichen aufgetragen werden.

Spachtelmasse hat organische Anteile

Schimmelsporen haben bei Kalkputz keine Chance

Wer die Wände seines Hauses verschönern oder reparieren will, greift gern zu handelsüblicher Spachtelmasse – immer im Glauben, den richtigen Handgriff getan zu haben. Spachtelmasse besteht zu großen Teilen aus Gips, und der ist anorganischer Natur. Das heißt: Damit vermeiden Sie Schimmel. Falsch! Spachtelmasse besteht eben nur zu großen Teilen aus Gips. Sie enthält auch organische Anteile, zum Beispiel Zellulose. Dieser Stoff verbessert die Abbindung der Masse und erhöht zugleich die Fähigkeit, Feuchtigkeit aufzunehmen. Doch dieser organische Anteil ist Nahrung für Schimmelsporen. Darum gilt auch hier der Tipp: Nehmen Sie für Spachtelarbeiten Kalkglätte.

Weiterer Ratgeber:

Gratis Abonnement

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, warum abonnieren Sie dann nicht Hausbau-Ratgeber.de gratis? Sobald ein neuer Beitrag zum Thema veröffentlicht wird, erhalten Sie ihn als Erstes! Erfahren Sie mehr über unsere unverbindlichen und kostenlosen Abonnements oder abonnieren Sie gleich hier kostenlos unseren

Newsletter mit Ratgebertipps


Sie können sich jederzeit wieder abmelden und Ihre E-Mailadresse wird nicht weitergegeben!

Um diesen Beitrag zu speichern, können Sie auch ein Lesezeichen hinzufügen bei:
Lesezeichen anlegen bei Webnews Lesezeichen anlegen bei Mister Wong Lesezeichen anlegen bei One View Lesezeichen anlegen bei Yigg Lesezeichen anlegen bei Stern tausendreporter Lesezeichen anlegen bei Google Lesezeichen anlegen Yahoo Lesezeichen anlegen bei Linkarena Lesezeichen anlegen bei allTagz Lesezeichen anlegen bei Netselektor

Diskussion

Lesermeinungen!

Haben Sie etwas zu sagen? Nutzen Sie unsere Diskussionsmöglichkeit oder senden Sie uns einen sog. Trackback von Ihrer Seite aus. Sie können sogar per RSS (?) die Kommentare abonnieren.

Bitte beachten Sie die Nettikette und bleiben Sie beim Thema. Bitte kein Spam!

Sie können den Text gestalten mit:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Diese Seite unterstützt globale Avatare!

Beitrag als PDF an
Kundenvideos
Kunde Haussanierung
ATG Kunde
Trockenlegung Kundenmeinung
Kundenmeinung nach Trockenlegung
Kundenreferenz der ATG
Kundenmeinung ATG


Kunde ATG Horizontalsperre
ATG Kunde Meinung
Kundenreferenz Wand-Boden-Abdichtung
Altbauabdichtung Kundenreferenz
Kunde Altbauabdichtung, Referenz
Haussanierung Kundenmeinung


Haussanierung Kundenmeinung

Anmelden | Beiträge (RSS) | Kommentare (RSS) © 2014 Hausbau-Ratgeber.de | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Powered by Wordpress