Ratgeber: Energie sparen | Schimmel | Heizkosten | Sanierung | Gesundheit | Sicherheit | Videos | Bilder | Besucher
Start » Sanierung

Sanierputz Teil 3: Die Werte im Einzelnen

Geschrieben von Sandra am Mittwoch, 25 November 2009 Ihre Lesermeinung

Nicht jedes Putzsystem geht als Sanierputz durch, denn der muss spezielle Anforderungen erfüllen. Welche das sind, hat die WTA in ihrem Merkblatt 2-9-04 festgehalten – siehe auch Ratgeber 143, Teil 2 unserer Sanierputz-Reihe. Mit dem 3. Teil unserer Serie gehen wir näher auf die im Merkblatt aufgeführten Werte ein.

Sanierputz hat einen hohen Anteil an Luftporen

Der Luftgehalt im Sanierputz hat in der Regel einen Anteil von rund 25 Prozent des gesamten Volumens. Dieser Anteil ist wichtig, denn die sogenannten Luftporen braucht der Putz, um Salzkristalle dauerhaft ablagern zu können.

sanierputzwerte

Sanierputz - Photo: iStockphoto.com/mtphoto

Die Porosität des Sanierputzes

Die Porosität ist für die sogenannte kapillare Wirkung des Sanierputzes verantwortlich. Je größer dieser Wert, desto geringer die Kapillarwirkung. Das heißt: Je geringer die Kapillarwirkung, desto weniger Wasser kann der Putz speichern. Und genau das soll er schließlich auch nicht tun.

Die kapillare Wasseraufnahme des Sanierputzes

Dieser Wert wird in Kilogramm pro Quadratmeter Putzfläche angegeben. Bestimmt wird die Menge Wasser, die der Sanierputz binnen 24 Stunden pro Quadratmeter aufnehmen kann. Dieser Wert liegt in der Regel bei 0,3 kg. Dieses Wasser transportiert sozusagen die Salze in den Putz hinein. Das Wasser selber muss auf jeden Fall verdunsten.

Wassereindringung in den Sanierputz

Dieser Wert verdeutlicht die Gradwanderung, die Sie beim Auftragen des Sanierputzes gehen müssen. Wasser dringt in der Regel nur bis zu fünf Millimeter ein. Danach beginnt bereits der Diffusionsprozess. Das heißt: Der Putz speichert Nässe nur auf einer Stärke von gut fünf Millimetern und zwingt die Feuchtigkeit dann zu „verdunsten“ und zwar durch die Reststärke des Putzes hinweg. Dabei gilt: Je länger die Strecke ist, die die Feuchtigkeit auf diesem Wege zurücklegen muss, desto höher ist der Diffusionswiderstand. Und je höher dieser Widerstand, desto langsamer trocknet das Mauerwerk ab.

Hinweis: Der Diffusikonswiderstand des Sanierputzes hängt natürlich nicht alleine von der Stärke der Putzschicht ab, sondern auch von seiner Zusammensetzung. Und auch das Abtrocknen einer Wand wird auf verschiedenen Wegen beeinflusst.

Noch ein Hinweis: Langsam abtrocknendes Mauerwerk muss nicht negativ sein. Wenn Sie stark durchfeuchtetes Mauerwerk zu rasch abtrocknet, können sich schneller und mehr Risse bilde, als umgekehrt.

Das Wasserrückhaltevermögen des Sanierputzes

Dieser Wert ist entscheidend, wenn es darauf ankommt, wie viel Feuchtigkeit durch den Sanierputz an Ihr Mauerwerk gelangen kann. Er wird in Prozent angegeben und sollte der 100-Prozent-Marke möglichst nahe kommen.

Übrigens: Die WTA zertifiziert Sanierputzsysteme, wenn sie ihren Anforderungen mindestens entsprechen. In der Regel werden die Werte übertroffen oder besser unterboten. WTA ist also auch ein Prädikat für die Qualität des Putzes.

Lesen Sie dazu auch diese Ratgeber:

Gratis Abonnement

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, warum abonnieren Sie dann nicht Hausbau-Ratgeber.de gratis? Sobald ein neuer Beitrag zum Thema veröffentlicht wird, erhalten Sie ihn als Erstes! Erfahren Sie mehr über unsere unverbindlichen und kostenlosen Abonnements oder abonnieren Sie gleich hier kostenlos unseren

Newsletter mit Ratgebertipps


Sie können sich jederzeit wieder abmelden und Ihre E-Mailadresse wird nicht weitergegeben!

Um diesen Beitrag zu speichern, können Sie auch ein Lesezeichen hinzufügen bei:
Lesezeichen anlegen bei Webnews Lesezeichen anlegen bei Mister Wong Lesezeichen anlegen bei One View Lesezeichen anlegen bei Yigg Lesezeichen anlegen bei Stern tausendreporter Lesezeichen anlegen bei Google Lesezeichen anlegen Yahoo Lesezeichen anlegen bei Linkarena Lesezeichen anlegen bei allTagz Lesezeichen anlegen bei Netselektor

Diskussion

Lesermeinungen!

Haben Sie etwas zu sagen? Nutzen Sie unsere Diskussionsmöglichkeit oder senden Sie uns einen sog. Trackback von Ihrer Seite aus. Sie können sogar per RSS (?) die Kommentare abonnieren.

Bitte beachten Sie die Nettikette und bleiben Sie beim Thema. Bitte kein Spam!

Sie können den Text gestalten mit:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Diese Seite unterstützt globale Avatare!

Beitrag als PDF an
Kundenvideos
Kunde Haussanierung
ATG Kunde
Trockenlegung Kundenmeinung
Kundenmeinung nach Trockenlegung
Kundenreferenz der ATG
Kundenmeinung ATG


Kunde ATG Horizontalsperre
ATG Kunde Meinung
Kundenreferenz Wand-Boden-Abdichtung
Altbauabdichtung Kundenreferenz
Kunde Altbauabdichtung, Referenz
Haussanierung Kundenmeinung


Haussanierung Kundenmeinung

Anmelden | Beiträge (RSS) | Kommentare (RSS) © 2014 Hausbau-Ratgeber.de | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Powered by Wordpress