Ratgeber: Energie sparen | Schimmel | Heizkosten | Sanierung | Gesundheit | Sicherheit | Videos | Bilder | Besucher
Start » Sanierung

Sanierputz: Sanierputz bei vertikal drückendem Wasser

Geschrieben von Sandra am Mittwoch, 9 Dezember 2009 Ihre Lesermeinung
Share

Ähnliche Themengebiete:
, ,

Vertikal drückendes Wasser macht sich in der Regel zunächst im Kellerbereich oder aber im dem Erdreich zugewandten Geschoss – in Hanglage kann das das Erdgeschoss sein – bemerkbar. Wollen Sie das Problem mit Sanierputz angehen, sollten Sie ein paar Dinge beachten, damit Ihre Mühen nicht vergebens sind. Lesen Sie nun mehr zu Sanierputz bei vertikal drückendem Wasser.

Sanierputz nicht mit einer Sperre verwechseln.

Wenn die Wände Ihres Hauses mit vertikal drückendem Wasser zu kämpfen haben, hilft Sanierputz alleine nicht. Denn er dient nicht als Sperre, sondern als Schutzschicht oder auch Opferschicht für Ihr Mauerwerk. Er hilft der Bausubstanz, abzutrocknen, indem er Feuchtigkeit verdunstet und die dabei entstehenden zerstörerischen Salzkristalle außerhalb des Mauerwerks einlagert. Verwechseln Sie Sanierputz nicht mit einer Sperre. Diese Aufgabe kann er nur bedingt erfüllen, indem er Feuchtigkeit, die von außen in die Wand eindringen will, fern hält – im Kellerbereich aber nur an den Innenwänden.

sanierputzspachtel

Photo: iStockphoto.com/simonkr

Vertikal drückendes Wasser an Außenwand sperren

Vertikal drückendes Wasser macht sich in der Regel im Keller bemerkbar. Doch im dem Erdreich zugewandten Bereich wird Außenmauerwerk eigentlich nicht verputzt sondern gegen eindringende Feuchtigkeit speziell abgedichtet. Und genau diese Dichtung wird defekt sein oder gar ganz fehlen, wenn Sie dem Schadensbild eindeutig vertikal eindringendes Wasser als Ursache zuordnen. Darum gilt: Prüfen Sie, ob es sich tatsächlich um drückendes Wasser handelt. Ist das der Fall, sollten Sie die Vertikalabdichtung Ihres Hauses erneuern, bevor Sie im Innenbereich mit der Schadensbehebung und damit mit der Sanierung beginnen.

Achtung: Bei vertikal drückendem Wasser bedarf es einer besonders effektiven und soliden Abdichtung. Drückendes Wasser kann zum Beispiel bei Häusern in Hanglage nach einer Regenperiode anstehen. In der Regel sollten die Vertikalsperren der Gebäude entsprechend ausgelegt sein.

Übrigens: Nicht immer muss die Ursache für feuchte Wände vertikal drückendes Wasser sein. Manchmal ähneln sich Schadensbilder auch, haben aber dennoch verschiedene Ursachen. So können ein defektes Fallrohr oder ein defekter Abfluss Ursache für ein Schadensbild sein, das eher auf die vertikale Sperre hinweisen würde.

Unser Tipp: Holen Sie Expertenrat ein, damit Sie sicher sein können, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Das kann auf lange Sicht viel Geld sparen.

Hinweis: Lesen Sie den Ratgeber „Sanierputz im Inneneinsatz” um zu erfahren, wie Sie nach der Abdichtung des Mauerwerks fortfahren können.

Lesen Sie dazu auch diese Rageber:

Gratis Abonnement

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, warum abonnieren Sie dann nicht Hausbau-Ratgeber.de gratis? Sobald ein neuer Beitrag zum Thema veröffentlicht wird, erhalten Sie ihn als Erstes! Erfahren Sie mehr über unsere unverbindlichen und kostenlosen Abonnements oder abonnieren Sie gleich hier kostenlos unseren

Newsletter mit Ratgebertipps


Sie können sich jederzeit wieder abmelden und Ihre E-Mailadresse wird nicht weitergegeben!

Um diesen Beitrag zu speichern, können Sie auch ein Lesezeichen hinzufügen bei:
Lesezeichen anlegen bei Webnews Lesezeichen anlegen bei Mister Wong Lesezeichen anlegen bei One View Lesezeichen anlegen bei Yigg Lesezeichen anlegen bei Stern tausendreporter Lesezeichen anlegen bei Google Lesezeichen anlegen Yahoo Lesezeichen anlegen bei Linkarena Lesezeichen anlegen bei allTagz Lesezeichen anlegen bei Netselektor

Diskussion

Lesermeinungen!

Haben Sie etwas zu sagen? Nutzen Sie unsere Diskussionsmöglichkeit oder senden Sie uns einen sog. Trackback von Ihrer Seite aus. Sie können sogar per RSS (?) die Kommentare abonnieren.

Bitte beachten Sie die Nettikette und bleiben Sie beim Thema. Bitte kein Spam!

Sie können den Text gestalten mit:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Diese Seite unterstützt globale Avatare!

Beitrag als PDF an
Kundenvideos
Kunde Haussanierung
ATG Kunde
Trockenlegung Kundenmeinung
Kundenmeinung nach Trockenlegung
Kundenreferenz der ATG
Kundenmeinung ATG


Kunde ATG Horizontalsperre
ATG Kunde Meinung
Kundenreferenz Wand-Boden-Abdichtung
Altbauabdichtung Kundenreferenz
Kunde Altbauabdichtung, Referenz
Haussanierung Kundenmeinung


Haussanierung Kundenmeinung

Anmelden | Beiträge (RSS) | Kommentare (RSS) © 2014 Hausbau-Ratgeber.de | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Powered by Wordpress