Ratgeber: Energie sparen | Schimmel | Heizkosten | Sanierung | Gesundheit | Sicherheit | Videos | Bilder | Besucher
Start » Neubau, Sanierung

Parkett: zeitlos, edel und für die Ewigkeit

Geschrieben von Sandra am Mittwoch, 26 August 2009 Ihre Lesermeinung
Share

Ähnliche Themengebiete:
,

Parkett ist ein Fußbodenbelag für die Ewigkeit: hart, zeitlos, edel und konservativ – für Fußbodenheizungen geeignet, und als Fertigparkett lässt es sich sogar von Heimwerkern mit etwas Geschick verlegen. Hier finden Sie jetzt die wesentlichen Parkettsorten und ihre Eigenschaften.

Parkett – Bodenbelag aus echtem Holz

Parkett ist ein hochwertiger Fußboden aus echtem Holz. Es wird – vereinfacht ausgedrückt – aus hartem Holz von langsam wachsenden Laubbäumen in Form gesägt. Beliebte Holzarten für Parkett sind:

  • Eiche
  • Buche
  • Nussbaum
parkettboden

Photo: iStockphoto.com/RonyZmiri

Wie überall gibt es auch beim Parkett einen Trend. Gern genommen werden die exotischen Varianten, das Bambusparkett oder das Kork-Parkett. Doch nicht jeder Parkettboden passt in jedes Haus. Hier nun ein kleiner Überblick der gängigsten Varianten:

Massivholzdielen

Massivholzdielen erhalten Sie in der Regel in einer Breite von 160 bis 200 Millimetern. Sie werden als Rohelemente verlegt und anschließend mit Wachs, Öl oder einer Versiegelung behandelt. Lassen Sie das aber einen Profi erledigen. Wer noch nie gewachst, geölt oder versiegelt hat, kann leicht unschöne Spuren auf dem Boden hinterlassen.

Stabparkett

Stabparkett ist nahezu unverwüstlich – bei ganzen 22 Millimetern Stärke ist das auch kein Wunder. Es wird fest mit dem Untergrund verklebt und lässt unzählige Verlegemuster zu. Der Klassiker ist das Fischgrätmuster. Aber Achtung: Stabparkett sollten Sie vom Experten verlegen lassen.

Mosaikparkett

Das Mosaikparkett ist mit acht Millimetern Stärke vergleichsweise dünn, was aber nichts über seine Haltbarkeit aussagt. Vorteil der geringen Stärke: Mosaikparkett ist für Fußbodenheizungen gut geeignet. Es besteht aus Holzlammellen und wird meist in Würfelform mit einer Kantenlänge von 160 Millimetern verlegt. Sie erhalten Mosaikparkett in unzähligen Holzarten, Sortierungen und Verlegemustern. Auch hier gilt: Lassen Sie einen Fachmann ran. Der kann es zum Beispiel im Zuge einer Sanierung als Teppichersatz verlegen – eine stilvolle Alternative.

Industrieparkett

Das Industrieparkett besteht wie auch das Mosaikparkett aus Holzlammellen, die aber hochkant angeordnet werden. Fachleute nennen es auch Hochkantlamellen-Parkett. Die Stärke von 22 Millimetern erlaubt ein vielfaches Schleifen. Genau darum wird es gern für öffentliche Gebäude und Werkstätten genutzt. Sein außergewöhnliches Muster macht es inzwischen auch für die individuelle Wohnraumgestaltung interessant.

Parkett-Buche

Parkettböden aus Buche mit neuen Designs passen wunderbar zu modernen Einrichtungen. Und darum wird es, nachdem es lange als altmodisch verschrien war, wieder immer beliebter.

Parkett-Eiche

Hier haben wir es mit dem absoluten Klassiker unter den Parkettböden zu tun. Den modernen Ansprüchen angepasst, gibt es Parkett aus Eiche inzwischen sogar eingefärbt.

Kork-Parkett

Eigentlich ist das kein echtes Holzparkett. In Wirklichkeit handelt es sich nämlich um Kork, der auf eine Trägerplatte aufgetragen worden ist. Doch das tut seiner Beliebtheit keinen Abbruch.

Wenn Sie mehr wissen wollen, empfehlen wir Ihnen auch diesen Ratgeber:

Parkettboden: So verlegen Sie ihn selber

Weitere Ratgeber:

Laminat – günstige Alternative zum Parkett

Parkettboden: So verlegen Sie ihn selber

Laminat kann ausdünsten (folgt)

Gratis Abonnement

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, warum abonnieren Sie dann nicht Hausbau-Ratgeber.de gratis? Sobald ein neuer Beitrag zum Thema veröffentlicht wird, erhalten Sie ihn als Erstes! Erfahren Sie mehr über unsere unverbindlichen und kostenlosen Abonnements oder abonnieren Sie gleich hier kostenlos unseren

Newsletter mit Ratgebertipps


Sie können sich jederzeit wieder abmelden und Ihre E-Mailadresse wird nicht weitergegeben!

Um diesen Beitrag zu speichern, können Sie auch ein Lesezeichen hinzufügen bei:
Lesezeichen anlegen bei Webnews Lesezeichen anlegen bei Mister Wong Lesezeichen anlegen bei One View Lesezeichen anlegen bei Yigg Lesezeichen anlegen bei Stern tausendreporter Lesezeichen anlegen bei Google Lesezeichen anlegen Yahoo Lesezeichen anlegen bei Linkarena Lesezeichen anlegen bei allTagz Lesezeichen anlegen bei Netselektor

Diskussion

Lesermeinungen!

Haben Sie etwas zu sagen? Nutzen Sie unsere Diskussionsmöglichkeit oder senden Sie uns einen sog. Trackback von Ihrer Seite aus. Sie können sogar per RSS (?) die Kommentare abonnieren.

Bitte beachten Sie die Nettikette und bleiben Sie beim Thema. Bitte kein Spam!

Sie können den Text gestalten mit:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Diese Seite unterstützt globale Avatare!

Beitrag als PDF an
Kundenvideos
Kunde Haussanierung
ATG Kunde
Trockenlegung Kundenmeinung
Kundenmeinung nach Trockenlegung
Kundenreferenz der ATG
Kundenmeinung ATG


Kunde ATG Horizontalsperre
ATG Kunde Meinung
Kundenreferenz Wand-Boden-Abdichtung
Altbauabdichtung Kundenreferenz
Kunde Altbauabdichtung, Referenz
Haussanierung Kundenmeinung


Haussanierung Kundenmeinung

Anmelden | Beiträge (RSS) | Kommentare (RSS) © 2014 Hausbau-Ratgeber.de | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Powered by Wordpress