Ratgeber: Energie sparen | Schimmel | Heizkosten | Sanierung | Gesundheit | Sicherheit | Videos | Bilder | Besucher
Start » Sanierung

Mauerwerkstrockenlegung: So lange hält eine nachträgliche Horizontalsperre

Geschrieben von Martin am Donnerstag, 11 Februar 2010 Ihre Lesermeinung

Per Niederdruck-Injektion lässt sich eine durchaus wirksame nachträgliche Horizontalsperre gegen aufsteigende Feuchtigkeit im Mauerwerk einrichten. Diese Methode gilt als Stand der Technik, absolut zuverlässig und langfristig wirkungsvoll. Wie lange aber hält so eine nachträgliche Horizontalsperre eigentlich? Lesen Sie hier mehr dazu.

Wie lange hält eine Horizontalsperre?

Auf diese Frage gibt es zwei Antworten, denn: Eigentlich steckt in jedem Haus eine Horizontalsperre, die auf verschiedenen Wegen eingerichtet worden sein kann. Nur sehr alte Häuser verfügen nicht über diese Sperre über dem Fundamentbereich gegen aufsteigende Feuchtigkeit. Und: Ist diese Sperre defekt oder fehlt sie ganz, lässt sie sich auf verschiedenen Wegen nachträglich einrichten. Wir beschreiben hier eine nachträgliche Horizontalsperre, die per Niederdruck-Injektion eingerichtet worden ist.

Videos


Horizontalsperren

Es gibt verschiedene Methoden, eine Horizontalsperre im Zuge des Hausbaus einzurichten: z.B. die Einschlämme und die Bitumenbahn. Grundsätzlich gibt man einer Bitumenbahn eine maximale Lebensdauer von 40 Jahren. Danach wird das Material spröde und brüchig, kann also seine Aufgabe nicht mehr erfüllen.

Nachträgliche Horizontalsperren

Seriöse Unternehmen werden unaufgefordert Material über Methoden liefern

Auch hier gibt es verschiedene Methoden, eine nachträgliche Horizontalsperre einzurichten. Darum lässt sich die Haltbarkeit pauschal nicht bestimmen. Anbieter der verschiedenen Systeme garantieren teilweise das Blaue vom Himmel. Lassen Sie sich nicht täuschen. Seriöse Garantie angaben sprechen von 10 bis maximal 15 Jahren auf die Wirksamkeit der Sperre. Wer mehr verspricht, kann das in der Regel nicht halten oder ist bis zum Eintreten des Garantiefalles nicht mehr am Markt vertreten.

Hinweis:

Hier sind die üblichen Methoden zur Einrichtung einer nachträglichen Horizontalsperre gemeint. Anbieter von Systemen, die auf Magnetfelder, Polarisation und Elektroosmose setzen, sprechen in machen Fällen von einer lebenslangen Funktionalität, schränken aber ein, dass dies nicht bei jedem Haus klappen kann.

Unser Tipp:

Jeder Anbieter verweist auf Referenzen. Prüfen Sie diese, lassen Sie sich Langzeitstudien vorlegen, amtliche Prüfsiegel und Urkunden von unabhängigen Instituten, die die Wirksamkeit des jeweiligen Verfahrens belegen. Ein seriöses Unternehmen wird unaufgefordert umfangreiches Material über die angewandte Methode zur Verfügung stellen.

Weitere nützliche Ratgeber:

Gratis Abonnement

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, warum abonnieren Sie dann nicht Hausbau-Ratgeber.de gratis? Sobald ein neuer Beitrag zum Thema veröffentlicht wird, erhalten Sie ihn als Erstes! Erfahren Sie mehr über unsere unverbindlichen und kostenlosen Abonnements oder abonnieren Sie gleich hier kostenlos unseren

Newsletter mit Ratgebertipps


Sie können sich jederzeit wieder abmelden und Ihre E-Mailadresse wird nicht weitergegeben!

Um diesen Beitrag zu speichern, können Sie auch ein Lesezeichen hinzufügen bei:
Lesezeichen anlegen bei Webnews Lesezeichen anlegen bei Mister Wong Lesezeichen anlegen bei One View Lesezeichen anlegen bei Yigg Lesezeichen anlegen bei Stern tausendreporter Lesezeichen anlegen bei Google Lesezeichen anlegen Yahoo Lesezeichen anlegen bei Linkarena Lesezeichen anlegen bei allTagz Lesezeichen anlegen bei Netselektor

Diskussion

Lesermeinungen!

Haben Sie etwas zu sagen? Nutzen Sie unsere Diskussionsmöglichkeit oder senden Sie uns einen sog. Trackback von Ihrer Seite aus. Sie können sogar per RSS (?) die Kommentare abonnieren.

Bitte beachten Sie die Nettikette und bleiben Sie beim Thema. Bitte kein Spam!

Sie können den Text gestalten mit:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Diese Seite unterstützt globale Avatare!

Beitrag als PDF an
Kundenvideos
Kunde Haussanierung
ATG Kunde
Trockenlegung Kundenmeinung
Kundenmeinung nach Trockenlegung
Kundenreferenz der ATG
Kundenmeinung ATG


Kunde ATG Horizontalsperre
ATG Kunde Meinung
Kundenreferenz Wand-Boden-Abdichtung
Altbauabdichtung Kundenreferenz
Kunde Altbauabdichtung, Referenz
Haussanierung Kundenmeinung


Haussanierung Kundenmeinung

Anmelden | Beiträge (RSS) | Kommentare (RSS) © 2014 Hausbau-Ratgeber.de | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Powered by Wordpress