Ratgeber: Energie sparen | Schimmel | Heizkosten | Sanierung | Gesundheit | Sicherheit | Videos | Bilder | Besucher
Start » Infomaterial

Dachbegrünung

Geschrieben von Phil am Montag, 17 August 2009 Ihre Lesermeinung
Share

Ähnliche Themengebiete:
,

Es grünt so grün – aber nicht nur in Nachbars Garten, sondern vielleicht auch auf seinem Dach. Im schlimmsten Fall könnte es sich um Moos auf alten Dachschindeln handeln. Im Idealfall steht jedoch sein Dach in Blüte. Das sieht schön aus, schafft wertvolle Biotope und verlängert die Lebensdauer des Daches – vorausgesetzt, das Gründach ist fachmännisch angelegt.

Ein begrüntes Dach ist nicht nur etwas für vermeintlich verrückte „Ökos“, sondern für jeden Bauherren. Denn die Vorteile liegen auf der Hand:

  1. Der Bewuchs schützt die Bausubstanz vor Witterungseinflüssen.
  2. Die begrünte Fläche wirkt dämmend – sie schützt im Winter gegen Kälte und im Sommer gegen Hitze. Außerdem mindert sie Lärm.
  3. Der Bewuchs nimmt Kohlendioxid auf und filtert Staub aus der Luft.
  4. Das Gründach speichert Regenwasser und ist ein Lebensraum für Pflanzen und Tiere.

Ein grünes Dach lässt sich am einfachsten bei Dächern mit leichter Neigung realisieren. Damit die Grünfläche die darunter liegenden Bauteile nicht beschädigt, muss eine Trennschicht eingezogen werden: Sie soll Wasser ableiten und darf von Wurzeln nicht durchdrungen werden. Experten empfehlen Schutzmatten aus Kunststoff.
Auf einem Gründach stehen die Pflanzen nicht in reiner Erde, sondern in einem speziellen Substrat, das Nährstoffe und Wasser speichert – und zugleich Wasser abführt. Es handelt sich um ein Gemisch aus Mutterboden und mineralischen Zusatzstoffen wie Blähton oder Bims.

dach-bepflanzung

Photo: iStockphoto.com/LyaC

Bepflanzung und Pflege des Dach’s

Wer sich ein Gründach anlegen möchte, sollte zuerst überlegen, wie intensiv er es begrünen und pflegen will. Bei einer Extensivbetreuung sind Aufwand und Kosten sehr gering. Es eignen sich Moose und Gräser. Das Substrat, also der Aufbau, hat ein Dicke von 6 bis 20 Zentimetern. Wer sich für die einfache Intensivbegrünung entscheidet, kann Gräser, Kraut und Gehölze anpflanzen. Das Substrat sollte eine Stärke von 12 bis 25 Zentimetern haben. Es muss hin und wieder gegossen werden. Bei der Intensivbetreuung ist der Aufwand am höchsten. Rasen, Blumen und Sträucher müssen regelmäßig bewässert werden. Das Substrat ist 15 bis 40 Zentimeter dick.

Bei Flachdächern mit einer Neigung unter fünf Grad sind besondere Dränagesysteme erforderlich, damit keine unerwünschte Staunässe entsteht. Bei sehr schrägen Dächern wiederum muss die Begrünung gegen das Abrutschen und gegen Erosion gesichert werden.

Übrigens: Einige Kommunen fördern den Bau eines Gründaches. Fragen Sie nach!

Nützliche Ratgeber dazu:

  • So bekommt ein Haus seinen Charakter (folgt)
  • Ziegel, Steine oder Schiefer (folgt)

Gratis Abonnement

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, warum abonnieren Sie dann nicht Hausbau-Ratgeber.de gratis? Sobald ein neuer Beitrag zum Thema veröffentlicht wird, erhalten Sie ihn als Erstes! Erfahren Sie mehr über unsere unverbindlichen und kostenlosen Abonnements oder abonnieren Sie gleich hier kostenlos unseren

Newsletter mit Ratgebertipps


Sie können sich jederzeit wieder abmelden und Ihre E-Mailadresse wird nicht weitergegeben!

Um diesen Beitrag zu speichern, können Sie auch ein Lesezeichen hinzufügen bei:
Lesezeichen anlegen bei Webnews Lesezeichen anlegen bei Mister Wong Lesezeichen anlegen bei One View Lesezeichen anlegen bei Yigg Lesezeichen anlegen bei Stern tausendreporter Lesezeichen anlegen bei Google Lesezeichen anlegen Yahoo Lesezeichen anlegen bei Linkarena Lesezeichen anlegen bei allTagz Lesezeichen anlegen bei Netselektor

Diskussion

Lesermeinungen!

Haben Sie etwas zu sagen? Nutzen Sie unsere Diskussionsmöglichkeit oder senden Sie uns einen sog. Trackback von Ihrer Seite aus. Sie können sogar per RSS (?) die Kommentare abonnieren.

Bitte beachten Sie die Nettikette und bleiben Sie beim Thema. Bitte kein Spam!

Sie können den Text gestalten mit:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Diese Seite unterstützt globale Avatare!

Beitrag als PDF an
Kundenvideos
Kunde Haussanierung
ATG Kunde
Trockenlegung Kundenmeinung
Kundenmeinung nach Trockenlegung
Kundenreferenz der ATG
Kundenmeinung ATG


Kunde ATG Horizontalsperre
ATG Kunde Meinung
Kundenreferenz Wand-Boden-Abdichtung
Altbauabdichtung Kundenreferenz
Kunde Altbauabdichtung, Referenz
Haussanierung Kundenmeinung


Haussanierung Kundenmeinung

Anmelden | Beiträge (RSS) | Kommentare (RSS) © 2014 Hausbau-Ratgeber.de | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Powered by Wordpress