Ratgeber: Energie sparen | Schimmel | Heizkosten | Sanierung | Gesundheit | Sicherheit | Videos | Bilder | Besucher
Start » Energie sparen, Heizkosten, WohnGesundheit

Heizen mit Holz: So machen Sie es richtig.

Geschrieben von Sandra am Sonntag, 11 April 2010 1 Lesermeinung
Share

Ähnliche Themengebiete:
, ,

Heizen mit Holz will gelernt sein, wenngleich das eigentlich kein Problem darstellt. Dennoch passieren unbedacht  Fehler, die zu geringen Heizwerten und hohen Schadstoffkon-zentrationen führen können. Ersparen Sie sich diese Unzufriedenheit und lesen Sie hier, wie Sie mit Holz richtig heizen.

Heizen mit Holz: Bitte nicht auf Sparflamme.

Ofen oder Kamin voll packen, Feuer entfachen, nach Möglichkeit mit ordentlich viel Zeitungspapier oder Brandbeschleuniger und dann auf Sparflamme gehen, also die Luftzufuhr drosseln… Auch, wenn Sie das bislang immer so gehandhabt haben: Es ist schlichtweg falsch! Der Irrglaube hinter dieser kleinen Unsitte: Wenn ich die Zufuhr von Verbrennungsluft drossle, brennt mein Holz langsamer runter. Auch das ist falsch und zudem noch gefährlich. Mit zu wenig Sauerstoff für Ihr Feuer bilden sich Giftgase, das Holz kann nicht richtig verbrennen, der Heizwert sinkt und Ihr Schornstein versottet – sehr gefährlich. Obendrein entsteht durch mangelhafte und unvollständige Verbrennung das tödliche, geruchlose und unsichtbare Gas Kohlenmonoxid. Fakt ist: Ein Dauerbrand, wie man es von der Kohlefeuerung her kennt, funktioniert mit Holz nicht.

heizen-mit-holz

Photo: iStockphoto.com/gacooksey

Fazit: Während der Flammphase der Verbrennung sollten Sie die Luftzufuhr nicht drosseln. Andernfalls können die ohnehin entstehenden Schwelgase nicht vollständige verbrennen und entweichen – mit den bekannten gefährlichen Folgen.

Übrigens: Auch Braunkohlebriketts sollten bei maximaler Luftzufuhr verbrannt werden.

Heizen mit Holz: So machen Sie es richtig.

Den bestmöglichen Heizwert Ihres Ofens oder Kamins kennt zunächst nur Ihr Ofenbauer oder Kaminsetzer. Eine Faustregel sagt: Wollen Sie ökonomisch und ökologisch optimal heizen, legen Sie auf die Grundglut zwei Scheite, die zusammen etwa 2 Kilogramm Gewicht mitbringen – drosseln aber nicht die Luftzufuhr. Zu viel Holz auf dem Feuer verursacht ein Überhitzen, was zu Schäden im Ofen selber führen kann und ungünstige Rauchgaswerte nach sich zieht. Letzteres trifft auch zu, wenn Sie zu wenig Holz oder zu große Scheite auflegen. In allen Fällen kann der Kamin oder Ofen nicht die optimale Temperatur erreichen.
Wichtig: Das Holz soll in nur einer Lage auf die Grundglut gelegt werden. Mehrere Lagen übereinander behindern zunächst den Verbrennungsprozess und führen schließlich zur Überhitzung. Neben Schäden am Ofen oder Kamin selber kann das auch einen Schornstein-brand nach sich ziehen.

Weitere interessante Ratgeber:

Gratis Abonnement

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, warum abonnieren Sie dann nicht Hausbau-Ratgeber.de gratis? Sobald ein neuer Beitrag zum Thema veröffentlicht wird, erhalten Sie ihn als Erstes! Erfahren Sie mehr über unsere unverbindlichen und kostenlosen Abonnements oder abonnieren Sie gleich hier kostenlos unseren

Newsletter mit Ratgebertipps


Sie können sich jederzeit wieder abmelden und Ihre E-Mailadresse wird nicht weitergegeben!

Um diesen Beitrag zu speichern, können Sie auch ein Lesezeichen hinzufügen bei:
Lesezeichen anlegen bei Webnews Lesezeichen anlegen bei Mister Wong Lesezeichen anlegen bei One View Lesezeichen anlegen bei Yigg Lesezeichen anlegen bei Stern tausendreporter Lesezeichen anlegen bei Google Lesezeichen anlegen Yahoo Lesezeichen anlegen bei Linkarena Lesezeichen anlegen bei allTagz Lesezeichen anlegen bei Netselektor

Leserkommentar verfassen »

  • Bernhard sagt:

    guter Tipp, allerdings sollte man auch nur genügend trockenes Holz verwenden, um ein optimales Heizergebnis zu bekommen

Diskussion

Lesermeinungen!

Haben Sie etwas zu sagen? Nutzen Sie unsere Diskussionsmöglichkeit oder senden Sie uns einen sog. Trackback von Ihrer Seite aus. Sie können sogar per RSS (?) die Kommentare abonnieren.

Bitte beachten Sie die Nettikette und bleiben Sie beim Thema. Bitte kein Spam!

Sie können den Text gestalten mit:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Diese Seite unterstützt globale Avatare!

Beitrag als PDF an
Kundenvideos
Kunde Haussanierung
ATG Kunde
Trockenlegung Kundenmeinung
Kundenmeinung nach Trockenlegung
Kundenreferenz der ATG
Kundenmeinung ATG


Kunde ATG Horizontalsperre
ATG Kunde Meinung
Kundenreferenz Wand-Boden-Abdichtung
Altbauabdichtung Kundenreferenz
Kunde Altbauabdichtung, Referenz
Haussanierung Kundenmeinung


Haussanierung Kundenmeinung

Anmelden | Beiträge (RSS) | Kommentare (RSS) © 2014 Hausbau-Ratgeber.de | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Powered by Wordpress