Ratgeber: Energie sparen | Schimmel | Heizkosten | Sanierung | Gesundheit | Sicherheit | Videos | Bilder | Besucher
Start » Heizkosten

Feuchtes Mauerwerk durch eindringende Nässe von außen erkennen

Geschrieben von Martin am Montag, 23 März 2009 Ihre Lesermeinung

Feuchtes Mauerwerk – nicht immer sind die Bewohner dafür verantwortlich. Trotzdem verursacht es höhere Heizkosten und ein schlechtes Raumklima. Außerdem schlägt es auf die Gesundheit der Bewohner. Um den Schaden zu beheben, sollten Sie wissen, ob Nässe von außen in das Mauerwerk eindringt.

3 Zeichen für Feuchtigkeit von außen

Feuchtigkeit im Mauerwerk kann umfangreiche Sanierungsarbeiten nötig machen. Darum ist es gut, genau zu wissen, woher das Wasser in den Wänden kommt. Ursachen gibt es viele. Woran aber erkennen Sie, dass die Feuchtigkeit von außen eintritt? Hier drei wichtige Zeichen dafür:

  1. Schimmel an den Innenwänden
  2. Salzkristallausblühungen
  3. Salpeterausblühungen

Weitere Anzeichen für eine Durchfeuchtung des Mauerwerks, die auch außen auftreten können, sind:

  1. Abblätternde Farbe
  2. Putzabplatzungen
  3. Auswaschungen an den Fugen


Hinweis zur Feuchtigkeit:
Diese drei Anzeichen beweisen, dass das Mauerwerk feucht ist oder war und lassen Rückschlüsse auf die mögliche Ursache zu. Ein Experte wird sie exakt definieren können.

Zeichen für Feuchtigkeit von außen

Photo: iStockphoto.com/kervinen

Schimmel an den Innenwänden.

“Schimmel früh zu erkennen, hilft ihn einfach loszuwerden! Jedoch nicht bei Feuchtigkeit von außen!”

Schimmel an den Innenwänden eines Hauses deutet oft auf von außen eindringende Feuchtigkeit im Mauerwerk hin. Allerdings wird es dann höchste Zeit, denn die Feuchtigkeit hat sich schon ausgebreitet und tritt nach innen wieder aus. Schimmel an Innenwänden entsteht aber auch bei Tauwasserbildung und zu geringer bis keiner Luftbewegung. Frühzeitig erkannt lässt sich dieser Schimmel – oft oberflächlich – mit relativ einfachen Mitteln wieder entfernen. Lüften und heizen Sie dann richtig, haben Sie das Problem eigentlich im Griff. Bei Schimmel, der durch Feuchtigkeit von außen kommt, hilft das nicht.

Unser Tipp bei Schimmel: Wenn Sie Schimmel an den Innenwänden entdecken, prüfen Sie zunächst selbstkritisch Ihr Lüftungs- und Heizverhalten. Entfernen Sie den Schimmel gründlich (Achtung: Sie sollten sich schützen.), Bleibt das erfolglos, müssen Sie von einem Schaden an der horizontalen oder vertikalen Abdichtung des Hauses ausgehen.

Nützlicher Ratgeber zu Schimmel:

Salzkristallausblühungen

Salzkristalle entstehen durch Verdunstung. Finden Sie diese auf den Innenwänden, war oder ist die Wand feucht. Bei den Ausblühungen handelt es sich in der Regel um Mineralsalze, die im Mauerwerk (Mörtelschicht) gebunden waren und durch die Feuchtigkeit gelöst worden sind. Sie sind nicht organischer Natur. Allein diese Tatsache deutet auf eine Bewegung der Feuchtigkeit hin, und zwar von außen nach innen. Und: Salzkristalle wirken hygroskopisch. Das heißt: Sie ziehen bei entsprechender Temperatur die Feuchtigkeit an. In ganz wenigen Fällen kann das auch Tauwasser aus der Innenraumluft sein.

Unser Tipp zu Salzkristallausblühungen:

Finden Sie Salzkristallausblühungen an Ihren Wänden, sollten Sie einen Experten bitten, die Luftfeuchtigkeit in dem betroffenen Raum zu prüfen – bitte unter ihren gewohnten Alltagsbedingungen. Lassen Sie außerdem eine Tiefenprüfung ihres Mauerwerks vornehmen. Daran erkennt der Experte, woher die Nässe kommt. Ausblühungen an den Wänden deuten auf eine Bewegung von außen nach innen hin, das heißt: Ihre horizontale oder vertikale Sperre ist möglicherweise undicht.

Nützlicher Ratgeber dazu:

Salpeterausblühungen

“Lassen Sie Salpeter von einem Experten prüfen”

Wenngleich Salpeter nur noch sehr selten vorkommt, so sind Ausblühungen dieser Art ein klares Indiz für Feuchtigkeit, die von außen in das Mauerwerk eindringt. Salpeter ist organischen Ursprungs und kann nicht aus dem Mauerwerk gewaschen werden. Er wird von außen in das Mauerwerk getragen und tritt, sobald die Feuchtigkeit verdunstet, in kristalliner Form aus. Wenn Sie Salpeter an Ihren Wänden feststellen, müssen Sie von einem Schaden an der vertikalen und/oder horizontalen Abdichtung des Hauses ausgehen. Aber: Lassen Sie einen Experten prüfen, ob es sich wirklich um Salpeter handelt.

Nützlicher Ratgeber zu Salpeter:

Extra-Tipp: Feuchtigkeit im Mauerwerk hat viele verschiedene Ursachen und viele Erscheinungsformen. Trotz einiger klarer Indizien wird ein Laie den tatsächlichen Ursprung und Weg des Wasser nur schwer nachvollziehen können. Darum ist die Beratung durch einen ausgewiesenen Experten der sicherste Weg.

Gratis Abonnement

Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, warum abonnieren Sie dann nicht Hausbau-Ratgeber.de gratis? Sobald ein neuer Beitrag zum Thema veröffentlicht wird, erhalten Sie ihn als Erstes! Erfahren Sie mehr über unsere unverbindlichen und kostenlosen Abonnements oder abonnieren Sie gleich hier kostenlos unseren

Newsletter mit Ratgebertipps


Sie können sich jederzeit wieder abmelden und Ihre E-Mailadresse wird nicht weitergegeben!

Um diesen Beitrag zu speichern, können Sie auch ein Lesezeichen hinzufügen bei:
Lesezeichen anlegen bei Webnews Lesezeichen anlegen bei Mister Wong Lesezeichen anlegen bei One View Lesezeichen anlegen bei Yigg Lesezeichen anlegen bei Stern tausendreporter Lesezeichen anlegen bei Google Lesezeichen anlegen Yahoo Lesezeichen anlegen bei Linkarena Lesezeichen anlegen bei allTagz Lesezeichen anlegen bei Netselektor

Diskussion

Lesermeinungen!

Haben Sie etwas zu sagen? Nutzen Sie unsere Diskussionsmöglichkeit oder senden Sie uns einen sog. Trackback von Ihrer Seite aus. Sie können sogar per RSS (?) die Kommentare abonnieren.

Bitte beachten Sie die Nettikette und bleiben Sie beim Thema. Bitte kein Spam!

Sie können den Text gestalten mit:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Diese Seite unterstützt globale Avatare!

Beitrag als PDF an
Kundenvideos
Kunde Haussanierung
ATG Kunde
Trockenlegung Kundenmeinung
Kundenmeinung nach Trockenlegung
Kundenreferenz der ATG
Kundenmeinung ATG


Kunde ATG Horizontalsperre
ATG Kunde Meinung
Kundenreferenz Wand-Boden-Abdichtung
Altbauabdichtung Kundenreferenz
Kunde Altbauabdichtung, Referenz
Haussanierung Kundenmeinung


Haussanierung Kundenmeinung

Anmelden | Beiträge (RSS) | Kommentare (RSS) © 2014 Hausbau-Ratgeber.de | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Powered by Wordpress