Ratgeber: Energie sparen | Schimmel | Heizkosten | Sanierung | Gesundheit | Sicherheit | Videos | Bilder | Besucher
Start » Allgemeines

Solarthermie und Photovoltaik: Vorsicht beim Kauf einer Anlage.

Geschrieben von Martin am Mittwoch, 30 November 2011 Ihre Lesermeinung
Share

Ähnliche Themengebiete:
,

Solarpanels, Sonnenkollektoren, Photovoltaik, Solarthermie – diese Begriffe gehören inzwischen zum Alltag im Sprachgebrauch eines modernen Bauherrn oder Hausbesitzers. Immer mehr Menschen entscheiden sich für die Anschaffung einer Anlage zur Nutzung der Sonnenenergie, sei es, um Strom zu produzieren oder für warmes Wasser zu sorgen. Beim Kauf einer solchen Anlage aber sollten ein paar Regeln eingehalten werden.

Photovoltaik und Solarthermie: Wo kommen die Module her?

Eine Photovoltaikanlage wie auch eine Solaranlage kosten je nach Größe und Leistung einige tausend Euro. Das ist für meisten Menschen eine richtige Stange Geld, die in der Regel sogar aufgenommen werden muss. Aber: Mit einer solchen Anlage investiert man langfristig. Wohl dem, wer genau hinsieht, was er da kauft, denn: Am Markt gibt es eindeutige Qualitätsunterschiede. Und darum raten Experten: Kaufen Sie „Anlagen namhafter Hersteller“. Prüfen Sie scheinbare Schnäppchen genau, bevor Sie zuschlagen. Warum eigentlich?

  1. Sogenannte Billiganbieter können durchaus wieder rasch vom Markt verschwinden. Das heißt: Kunden verlieren mitunter die Gewährleistung, Garantie und sogar die Chance auf partiellen Ersatz. Das ist aber wichtig, denn im Schadenfall ersetzt eine Versicherung in der Regel nur die defekten Module. Was also, wenn der Hersteller plötzlich nicht mehr am Markt ist und Ihre Module nicht mehr hergestellt werden? Sind diese dann mit anderen kompatibel oder kombinierbar? Im Ernstfall zahlen Sie drauf!
  2. Ein namhafter Hersteller kann Module in der Regel auch langfristig auswechseln, da seine System normalerweise aufeinander aufbauen oder aufeinander abgestimmt sind. Das bedeutet: Im Schadenfall übernimmt die Versicherung den Austausch defekter Module und Sie zahlen keinen Cent drauf.
Solarthermie und Photovoltaik: Vorsicht beim Kauf einer Anlage.

Foto: © haitaucher39 - Fotolia.com

    Noch ein paar Hinweise:

    • Beim Kauf sollte der Kunde eine schriftliche Garantie erhalten, und zwar auf die Lebensdauer der Module sowie auf deren Auswechsel- und Kombinierbarkeit.
    • Die Garantie sollte mindestens der Kreditlaufzeit für die Anlage entsprechen.
    • Es gibt auch Garantieerklärungen, die sich über die voraussichtliche Lebensdauer eines Kollektors erstrecken. Hier gehen Experten von 10 bis 15 Jahren aus.

    Wichtig: Eine mündliche Garantie ist unwirksam. Darum sollten Sie unbedingt auf eine schriftliche Erklärung bestehen. Namhafte Hersteller lassen sich in der Regel nicht darum bitten. Die entsprechenden Urkunden gibt es normalerweise gleich dazu.

    Tipp: Lassen Sie sich von einem Fachmann für Photovoltaik und/oder Solaranalgen beraten. Er wird wissen, ob und welche Module untereinander kompatibel sind – auch auf Dauer.

    Bitte beachten Sie: Dieser Ratgeber hat den Anspruch der Allgemeingültigkeit, nicht aber der Vollständigkeit. Er gilt auch nicht als Ratschlag im rechtlichen Sinne, darf also nicht als Rechtsberatung betrachtet werden. Unser Experte ist an eine Gesellschaft gebunden, verweist aber auf ein Problem, das im Allgemeinen durchaus auftreten kann, nicht muss. Unser Spezialist heißt Axel Weichbrodt. Sie erreichen ihn unter: info@weichbrodt.lvm_PUNKT_de (Bitte beachten Sie den Spamschutzfilter (_PUNKT_)!)

    Weitere Ratgeber:

    Gratis Abonnement

    Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, warum abonnieren Sie dann nicht Hausbau-Ratgeber.de gratis? Sobald ein neuer Beitrag zum Thema veröffentlicht wird, erhalten Sie ihn als Erstes! Erfahren Sie mehr über unsere unverbindlichen und kostenlosen Abonnements oder abonnieren Sie gleich hier kostenlos unseren

    Newsletter mit Ratgebertipps


    Sie können sich jederzeit wieder abmelden und Ihre E-Mailadresse wird nicht weitergegeben!

    Um diesen Beitrag zu speichern, können Sie auch ein Lesezeichen hinzufügen bei:
    Lesezeichen anlegen bei Webnews Lesezeichen anlegen bei Mister Wong Lesezeichen anlegen bei One View Lesezeichen anlegen bei Yigg Lesezeichen anlegen bei Stern tausendreporter Lesezeichen anlegen bei Google Lesezeichen anlegen Yahoo Lesezeichen anlegen bei Linkarena Lesezeichen anlegen bei allTagz Lesezeichen anlegen bei Netselektor

    Diskussion

    Lesermeinungen!

    Haben Sie etwas zu sagen? Nutzen Sie unsere Diskussionsmöglichkeit oder senden Sie uns einen sog. Trackback von Ihrer Seite aus. Sie können sogar per RSS (?) die Kommentare abonnieren.

    Bitte beachten Sie die Nettikette und bleiben Sie beim Thema. Bitte kein Spam!

    Sie können den Text gestalten mit:
    <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

    Diese Seite unterstützt globale Avatare!

    Beitrag als PDF an
    Kundenvideos
    Kunde Haussanierung
    ATG Kunde
    Trockenlegung Kundenmeinung
    Kundenmeinung nach Trockenlegung
    Kundenreferenz der ATG
    Kundenmeinung ATG


    Kunde ATG Horizontalsperre
    ATG Kunde Meinung
    Kundenreferenz Wand-Boden-Abdichtung
    Altbauabdichtung Kundenreferenz
    Kunde Altbauabdichtung, Referenz
    Haussanierung Kundenmeinung


    Haussanierung Kundenmeinung

    Anmelden | Beiträge (RSS) | Kommentare (RSS) © 2014 Hausbau-Ratgeber.de | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Powered by Wordpress